Aktuell

Unterzeichnung der Absichtserklärung zwischen Camaquito und Provinzregierung von Santiago de Cuba

Unser Projektverantwortlicher, Mark Kuster, konnte am 6. März 2019 die Absichtserklärung für zukünftige Projekte in der Provinz von Santiago de Cuba unterzeichnen. Diese sieht diverse Projekte in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Gesundheit und Umwelt vor. Zur Zeit wird intensiv an der Ausarbeitung dieser neuen Projekte gearbeitet. Die zukünftige Projektarbeit in Santiago de Cuba ist eine Ausweitung zu unseren bestehenden Projekten in Camagüey.

Seitens der Provinzregierung von Santiago de Cuba wurde die Absichtserklärung von Dania Mesa Valenciano, Direktorin für Internationale Beziehungen, unterschrieben.

 

Erste Gespräche mit der Provinzregierung in Santiago de Cuba
Mark Kuster konnte diverse Gespräche mit der Provinzregierung sowie Vertreterinnen und Vertreter der Sport- und Kulturdirektion in Santiago de Cuba führen. Es werden in den kommenden Monaten Projekte ausgearbeitet, um in Zukunft auch die Kinder und Jugendlichen in Santiago de Cuba unterstützen zu können.

              

 

Yuli - Der neue Film von der spanischen Regisseurin Icíar Bollaín
Carlos Acosta ist der ungekrönte König von spontanen Breakdance-Wettbewerben in den Strassen von Havanna. Sein Vater Pedro, ein LKW-Fahrer, erkennt das aussergewöhnliche Talent seines kleinen Sohns, den er nach einem afrikanischen Kriegsgott Yuli nennt. Obwohl Carlos keinesfalls Strumpfhosen und Schläppchen tragen und sowieso Fussballspieler werden will, steckt ihn der Vater anfangs der 1980er-Jahre in die staatliche kubanische Ballettschule. Es ist keine einfache Zeit, doch Carlos entwickelt sich zu einem herausragenden Tänzer und mit 18 wird er ans English National Ballet berufen. Als er verletzungsbedingt pausieren muss, geht er zurück nach Kuba. Nach Jahren, in denen nur der Tanz zählte, lebt er seinen schier unstillbaren Lebenshunger aus – und setzt damit seine Karriere aufs Spiel…

   TRAILER           FLYER

          

Regisseurin Icíar Bollaín («El olivo») und Autor Paul Laverty («I, Daniel Blake») erzählen vor dem bewegten Hintergrund der Geschichte Kubas die Story einer unglaublichen Karriere. Sie führt von Havanna bis nach London ins Royal Ballett, wo Carlos Acosta, der selbst im Film mitspielt, zum ersten schwarzen Romeo des klassischen Balletts wird.Basierend auf dessen Autobiografie «Kein Weg zurück»ist der Spielfilm «Yuli» ein überraschendes Biopic, eine bewegende Familiengeschichte, eine atemberaubende Performance aus Erzählung, Tanz, Musik, Licht, Bewegung und eine mitreissende Hommage an die Grenzen sprengende Kraft der Kunst. 

Mehr Informationen zum Kinostart.

 

Erste Unterstützung für die Provinz Ciego de Ávila
Ende Januar konnte den zuständigen Behörden in Ciego de Ávila unsere erste Spende überbringen. In einer ersten Phase werden wir in die Nachbarsprovinz von Camagüey mit unserem erfolgreichen Fussballprojekt expandieren. Weitere Projekte werden in den nächsten Monaten überprüft.

 

Kooperationsvertrag für Spezialschule für autistische Kinder in Camagüey unterzeichnet
Unser Projektverantwortlicher, Mark Kuster, durfte zusammen mit dem Japanischen Botschafter in Kuba, Kazuhiro Fujimura, den Kooperationsvertrag zwischen der Japanischen Regierung und Camaquito unterzeichnen.
Dieser sieht die Unterstützung Japans mit USD 41‘500.00 für das geplante Projekt  zur Unterstützung der Spezialschule für autistische Kinder in Camagüey vor. Total steuert Camaquito USD 95‘000.00 für dieses Projekt bei.

    

 

Charity Run 2019 im Stadtpark von Winterthur
Der diesjährige Charity Run findet am 
Freitag, 26. April wiederum im Stadtpark statt.
Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.


Havanna feiert 500-jähriges Jubiläum!
Mit der Buchung Ihrer Reise nach Kuba unterstützen Sie Camaquito. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.



Neue Plattform - "Spenden mit Genuss"
"Sich Zeit nehmen, sich am Genuss erfreuen, Gespräche pflegen und dabei soziale Verantwortung übernehmen – diese Fähigkeit macht den Menschen zu etwas Besonderem."

"Spenden mit Genuss" – das ist unsere Philosophie, mit welcher wir nun mit einer neuen Homepage online gegangen sind. Mit dieser Plattform gehen wir über das traditionelle Spenden hinaus und vereinen weltweit Geniesserinnen und Geniesser, welche soziale Verantwortung übernehmen möchten.

 

 

Kinderhilfsorganisation Camaquito (Schweiz)
Nidelbadstrasse 82
CH-8038 Zürich

Telefon +41 43 300 33 90
Fax +41 43 300 33 91
Email info@camaquito.org
Kinderhilfsorganisation Camaquito (Deutschland) e.V.
Vorhoelzerstraße 19
D-81477 München

Vorstandsvorsitzender Herr Philip Eberle
Telefon +49 15758853646
Email peberle@camaquito.org
Kinderhilfsorganisation Camaquito (Österreich)
Schwaighofenberg 17
AT-5301 Eugendorf

Vorstandsvorsitzender Herr Anton Stefan
Telefon +43 650 800 1 800
Email astefan@camaquito.org
Kinderhilfsorganisation Camaquito (Schweiz)
Nidelbadstrasse 82 · CH-8038 Zürich

+41 43 300 33 90
+41 43 300 33 91
info@camaquito.org
www.camaquito.org