zurück

Unterhalt "Wasser- und Abwassersystem" der Stadt Camagüey

Projektziel
Unterhalt des Wasser- und Abwassersystems der Stadt Camagüey

Projektdauer
2013 - 2015

Projektleitung
Direktion des Instituto Nacional de Recursos Hidráulicos (INRH) der Provinz Camagüey
Mark Kuster, Projektverantwortlicher von Camaquito

Projektsumme
USD 50'000.00

geplantes Projekt

Unterstützungsobjekt

Das 1927 erbaute Kanalisationssystem der Stadt Camagüey hat sich im Laufe der Zeit nur geringfügig weiter entwickelt. In den letzten Jahren sind die Kanalisationsnetze durch die extrem lange Nutzungsdauer sanierungsbedürftig geworden. Das hat grosse Wasserverluste (bis zu 50%) zur Folge, welche durch undichte Stellen im Versorgungsnetz verursacht werden. Zudem sind immer wieder Verstopfungen zu beklagen. Der kubanische Staat hat vor, in den nächsten Jahren das Kanalisationsnetz teilweise zu erneuern.

Camaquito möchte mit diesem Projekt die Arbeitsbrigade unterstützen, die für den Unterhalt des Wasser- und Abwassersystem verantwortlich ist.

Ziel

Ziel dieses Projektes ist die Anschaffung von Werkzeugen und Geräten, um in Zukunft den Unterhalt zu verbessern und effizienter zu gestalten.

Mittel

Kuba verfügt über die notwendigen qualifizierten Fachkräfte, um die technische und operative Durchführung dieses Projektes zu gewährleisten. Der kubanische Projektpartner stellt somit die Arbeitskräfte zur Verfügung. Camaquito obliegt die Finanzierung derjenigen Einrichtungs- und Ausrüstungsgegenstände, die nur gegen Devisen erworben werden können. Camaquito stellt also keine personellen Ressourcen. Bei der Ausführung der Bauarbeiten werden ausschliesslich Materialien und Gegenstände verwendet, die eine lange und intensive Nutzung ermöglichen. Camaquito verfügt über detaillierte Angaben der durch die kubanischen Projektpartner angeforderten Güter.

Zeithorizont

Es ist vorgesehen, die Werkzeuge und Geräte ab 2013 einzukaufen.

Verantwortlichkeiten und Evaluation

Offizieller kubanischer Projektpartner ist das INRH. Das INRH ist verantwortlich für die termin- und sachgerechte Durchführung der Arbeiten, für deren Qualität sowie für die Erreichung der genannten Projektziele. Der in Camagüey lebende Projektverantwortliche, Mark Kuster, begleitet das Projekt und erstellt dem Vorstand von Camaquito periodisch Bericht über den Fortgang des Projekts. Camaquito trägt die Verantwortung für die geplante Verwendung der Spendengelder. Es sind keine weiteren ausländischen Organisationen in die Durchführung des Projektes involviert.

Kinderhilfsorganisation Camaquito (Schweiz)
Nidelbadstrasse 82
CH-8038 Zürich

Telefon +41 43 300 33 90
Fax +41 43 300 33 91
Email info@camaquito.org
Kinderhilfsorganisation Camaquito (Deutschland) e.V.
Danklstr. 14
D-81371 München

Vorstandsvorsitzender Herr Philip Eberle
Telefon +49 15758853646
Email peberle@camaquito.org
Kinderhilfsorganisation Camaquito (Österreich)
Schwaighofenberg 17
AT-5301 Eugendorf

Vorstandsvorsitzender Herr Anton Stefan
Telefon +43 650 800 1 800
Email astefan@camaquito.org
Kinderhilfsorganisation Camaquito (Schweiz)
Nidelbadstrasse 82 · CH-8038 Zürich

+41 43 300 33 90
+41 43 300 33 91
info@camaquito.org
www.camaquito.org